6. Award für Marketing + Architektur verliehen

Das Juliertheater ist der Gesamtsieger des «Award für Marketing + Architektur» 2018. An der Preisverleihung im KKL Luzern wurden auch sieben weitere Beispiele vorbildlicher Corporate Architecture prämiert.

Nachdem Origen mit dem Wintertheater in Riom bereits am «Award für Marketing + Architektur» 2016 einen Kategorienpreis gewann, holt die Kulturinstitution mit dem Juliertheater nun den Gesamtpreis.

Wie Jurypräsidentin und TEC21-Chefredaktorin Judit Solt in ihrer Laudatio beschrieb, strahlt der Origen-Turm eine ruhige, urtümliche Kraft aus, die ihresgleichen sucht und alle Grenzen sprengt – auch diejenigen des Awards. Der Turm leiste in verschiedenen Kategorien einen bemerkenswerten Beitrag – sowohl als Publikumsbau als auch in der Standortentwicklung, bei den temporären Bauten oder bei der Teamleistung. Entworfen wurde der Turm von Giovanni Netzer, der gleichzeitig Intendant von Origen ist. Unterstützt wurde er dabei von Walter Bieler. Die Jury hat sich einstimmig dafür entschieden, das Juliertheater als Gesamtsieger zu küren.

Zum ersten Mal wurde am «Award für Marketing + Architektur» 2018 auch ein Publikumspreis verliehen. Im Vorfeld konnten Interessierte online für ihren Favoriten abstimmen. Mit einer deutlichen Mehrheit setzte sich hier die St. Jodern Kellerei durch, die auch in der Kategorie «Läden, Kundencenter, Flagship-Stores» den Sieg holte.

Die Gewinner 2018

Headquarters, Firmensitze, Büro- und Geschäftshäuser, Industrie- und Gewerbebauten
Verbandsgebäude für den Textilverband, Münster, DE

Läden, Kundencenters, Flagship-Stores
St. Jodern Kellerei, Visperterminen
Das Projekt wurde mit dem Deutschen Lichtdesign-Preis 2017 in der Kategorie Shopbeleuchtung ausgezeichnet. Weitere Infos finden Sie hier.

Publikums-Bauten, Sportanlagen, Spitäler, Bahnhöfe, Schulhäuser, Parkanlagen, Kulturbauten
Das Juliertheater – Ein Theaterturm auf 2300 m ü.M

Hotels, Restaurants, Bars, Touristikanlagen, Wellnessanlagen, Residenzen
Nachhaltiges Schwitzen - Solare Fitness- /Wellness-Unit, Dübendorf
Mehr zum Projekt: «Sauna-Eier im Empa-Nest»

Temporäre Bauten und Messebau
Interimsspielstätte Tonhalle Maag, Zürich

Standortentwicklung, Arealentwicklung, Transformationsprojekte, Aufwertungen, öffentliche Räume, Wohnen
Busterminal Churwalden
Mehr zum Projekt: Sonderheft Stadt aus Holz III

Teampreis
Industriebau Sky-Frame, Frauenfeld
Mehr zum Projekt: TEC21 46/2016 «Kompakte Hybride»

Publikumspreis
St. Jodern Kellerei, Visperterminen


Alle nominierten Projekte dieser Auslobung finden Sie hier.

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv