Verdichtete Romantik

Schlotterbeck-Areal: die Architektur

Ein runder Turm mit Wohnungen, die sich zum Licht öffnen? Hohe Hallen, in denen Pilzstützen wie Ungetüme herumstehen? Bei Neubauten ist derlei kaum denkbar. giuliani hönger Architekten und Dr. Lüchinger + Meyer Bauingenieure haben die Transformation einer Garage genutzt, um eine aussergewöhnliche Wohnanlage zu errichten.

Judit Solt Fachjournalistin BR, Chefredaktorin TEC21

Bauherrschaft
Schlotterbeck-Areal, Zürich
Ersteller
Stahler Development, Wollerau
Bauherrenberatung
gaschenetwork, Baar
Verkauf
Tschudi & Partner Immobilien, Dietlikon
Architektur
giuliani.hönger, Dipl. Architekten ETH BSA SIA
Baumanagement
Laterza Graf Baupartner GmbH
Tragwerksplanung
Dr. Lüchinger + Meyer Bauingenieure
Haustechnikplanung Heizung, Lüftung, Sanitär
Haerter & Partner, Zürich
Haustechnikplanung Elektro
Walter Salm, Meier & Partner, Zürich
Lichtplanung
Königslicht, Zürich
Fassadenplanung
GKP Fassadentechnik AG
Landschaftsarchitektur
Kuhn Landschaftsarchitekten GmbH
Bauphysik und Akustik
Wichser Akustik & Bauphysik AG
Artikel kaufen

Mit dem Kauf dieses Artikels erwerben Sie sich unbeschränkten Zugang zum kompletten Text und allfälligen Dokumenten.

Diesen Artikel direkt kaufen
Online Abo Kaufen
Studium / Recherche 1 Monat
6 Monate
1 Jahr

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv