Zupacken statt abwarten

Mit dem Projekt «Die Schweiz 2050» erarbeitet der SIA eine Vision für einen qualitätsvollen Lebensraum. Der interdisziplinäre Ansatz ist ebenso aussergewöhnlich wie der aufgeschlossene Geist hinter dem Projekt: Die Zukunft ist nicht etwas, das in Prognosen angekündigt wird, sondern ein Ziel, das Planerinnen und Planer gestalten können – und sollen.

 

Judit Solt Fachjournalistin BR, Chefredaktorin TEC21

Artikel kaufen

Mit dem Kauf dieses Artikels erwerben Sie sich unbeschränkten Zugang zum kompletten Text und allfälligen Dokumenten.

Diesen Artikel direkt kaufen
Online Abo Kaufen
Studium / Recherche 1 Monat
6 Monate
1 Jahr

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv