Vice versa

Bestandspflege

Bei der Sanierung einer Villa aus dem 19. Jahrhundert am Genfersee arbeitete Charles Pictet fast lautlos und interpretierte dabei vieles neu: Die Eingriffe fügen sich in den Bestand und ergeben ein stimmiges Bild.

 

Sabine von Fischer Architektin, Forschung am Departement Architektur der ZHAW

Architektur
Charles Pictet architecte FAS SIA
Philippe Le Roy Architecte
Tragwerksplanung
ESM Ingénierie SA
Heizung und Sanitär
B&S Halili, Lavigny
Geometer
BS+R Bernard Schenk, Nyon
Maurerarbeiten
Qualibuild, Burtigny
Schreinerarbeiten
Duret, Genf
Dachdeckerarbeiten
Hanhart toiture, Nyon
Steinmetzarbeiten
Mello et Fils, Genf
Elektrik
Dubey, Payerne
Gipser- und Malerarbeiten
Pelosi, Les Acacias
Metallarbeiten
Metallover, Carouge
Fliesenarbeiten
Stoppa Pascal, Carouge
Marmorarbeiten
Lardi marbrerie, Plan-les-Ouates
Kunstschreiner
Petite Menuiserie, Genf
Landschaftsplaner
Alain Wegmann, Genf
Artikel kaufen

Mit dem Kauf dieses Artikels erwerben Sie sich unbeschränkten Zugang zum kompletten Text und allfälligen Dokumenten.

Diesen Artikel direkt kaufen
Online Abo Kaufen
Studium / Recherche 1 Monat
6 Monate
1 Jahr

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv