Neu­er Ar­chi­tek­tur-Stu­di­en­gang

Publikationsdatum
12-11-2015
Revision
12-11-2015

Die Fachhochschule Ostschweiz hat die Einführung eines Architektur-Studiengangs beschlossen. Ab 2017 sollen in Chur und St.Gallen Architektinnen und Architekten ausgebildet werden. Die Ostschweizer Architekturbüros bekunden grosse Mühe bei der Rekrutierung von Architektinnen und Architekten. 80% müssen auf ausländische Arbeitskräfte setzen, um ihren Bedarf zu decken.

Ab 2016 wird das erforderliche Praxisjahr für Interessenten mit einer gymnasialen Matura oder einer nicht-technischen Berufsmatura angeboten. Das Studienprogramm startet im September 2017. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden Hochschulen sieht eine Anrechnung von Studienleistungen im Grundstudium vor.