Architektur FilmTage Zürich 2018

Vom 15. bis 18. November 2018 findet die zweite Ausgabe des Zürcher Architekturfilmfestivals statt. 

Den Auftakt macht in diesem Jahr das Porträt «Citizen Jane: Battle for the City» (USA, 2016): Der Film thematisiert den Kampf von Jane Jacobs, einer renommierten amerikanischen Schriftstellerin und Stadtaktivistin, die sich in den 1960er-Jahren gegen die Sanierungspläne von Robert Moses stellte und für die Rettung der historischen Stadt New York einstand. Der Film ist eines von drei Porträts, die in diesem Jahr gezeigt werden. Zu sehen sind auch Dokumentar- und Spielfilme, die die Beziehung zwischen gesellschaftlichen Entwicklungen und der Architektur im lokalen sowie global bedingten Kontext thematisieren, sowie Filme, die sich mit der Transformation von Städten befassen. Im Bereich «New Talents» präsentieren junge Filmemacher ihre Werke einem öffentlichen Publikum.

Diverse Filme feiern an den Architektur Film Tagen Zürich Premiere, darunter «The Experimental City» (USA, 2017) von Chad Friedrichs. Der Film erläutert die Idee des gleichnamigen Projekts – ein futuristischer Ansatz, urbane Probleme einer Stadt zu lösen. «Moriyama-San» (Frankreich, 2017) zeigt eine Woche im aussergewöhnlichen Leben von Yasuo Moriyama, einem von japanischer Kunst, Architektur und Musik begeisterten Amateur, der in einem Haus lebt, das 2005 in Tokio vom Pritzker-Preisträger Ryue Nishizawa von Sanaa gebaut wurde.
 

Mehr zum Thema Film und Architektur: www.espazium.ch/film-architektur

2. Architektur FilmTage Zürich

15.–18. November 2018
Kino Stüssihof, Zürich
Weitere Infos und Programm: www.aftz.ch
 

Mitmachen und gewinnen:

Wir schicken Sie und eine Begleitperson ans Opening der Architektur FilmTage Zürich 2018. Schicken Sie ein Mail mit dem Betreff «Film» an verlosung@espazium.ch. Einsendeschluss ist Mittwoch, 7. November 2018. Teilnahmeberechtigt sind alle volljährigen Personen. Mitarbeitende der espazium AG und ihre Angehörigen sind vom Wettbewerb ausgeschlossen. Über den Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Preis kann nicht bar ausbezahlt oder umgetauscht werden. Der Gewinner wird schriftlich benachrichtigt.​

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv