Fragile Pfahlbauten

Von den Gebäuden und Fördereinrichtungen einer ehemaligen Zinkmine in Norwegen waren nur noch wenige Spuren erhalten. Peter Zumthor belebte 2016 den fast vergessenen Ort mit einem Museum neu, das den ehemaligen Grubenweg für die Besucher erlebbar macht. Mehrere Pavillons akzentuieren den Weg durch die Landschaft.

Hubertus Adam Kunsthistoriker und Architekturkritiker

Bauherrschaft
Statens vegvesen, Oslo
Architektur
Atelier Zumthor & Partner
Tragkonstruktion
Finn-Erik Nilsen, Oslo; Jürg Buchli und Lauber Ingenieure, Luzern
Artikel kaufen

Mit dem Kauf dieses Artikels erwerben Sie sich unbeschränkten Zugang zum kompletten Text und allfälligen Dokumenten.

Diesen Artikel direkt kaufen
Online Abo Kaufen
Studium / Recherche 1 Monat
6 Monate
1 Jahr

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv