Men­to­ring-Pro­gramm: Er­fah­run­gen aus­tau­schen und Netz­werk stär­ken

Ob Fragen zur Gründung des eigenen Büros, zur Honorarkalkulation oder zum ressourcenschonenden Einsatz von Baumaterial: Im SIA-Mentoring-Programm unterstützen sich SIA-Mitglieder gegenseitig und diskutieren Herausforderungen aus ihrem Praxisalltag.

Publikationsdatum
21-09-2022

Aufgrund seines grossen Erfolgs findet nächstes Jahr bereits die vierte Auflage des SIA-Mentoring-Programms statt. Interessierte können sich jetzt dafür anmelden. Warum ein Mentoring-Programm?

In Diskussionen rund um den Fachkräftemangel und die Nachwuchsförderung stellt sich immer wieder heraus, dass der Markt spezifische Kenntnisse und Fähigkeiten verlangt, die in klassischen Weiterbildungen kaum vermittelt werden können. Unter anderem deshalb hat der SIA im Jahr 2018 sein Mentoring-Programm entwickelt. Denn der Verein und seine Mitglieder bilden einen beachtlichen Wissens- und Erfahrungspool, den der SIA für Mitglieder, die fach- oder unternehmensspezifischen Rat suchen, mit seinem Mentoring-Programm zugänglich machen will.

Mentoring – ein Gewinn für alle Parteien

Mentoring bezeichnet einen Prozess, in dem eine erfahrene Person (Mentorin oder Mentor) eine ratsuchende Person (Mentee) über eine bestimmte Zeit begleitet und in der persönlichen Entwicklung unterstützt, ­wobei Mentorin oder Mentor und Mentee ein sogenanntes Tandem bilden. Der Gedanke des Mentorings ist nicht neu und wird häufig an Universitäten, in Unternehmen und Verbänden angeboten. Doch wer denkt, dass nur Mentees von der Unterstützung der Mentorinnen und Mentoren profitieren, irrt sich. Beide Seiten lernen dazu. Mentorinnen und Mentoren erfahren, welche Fragen sich Berufseinsteigende stellen und welche Themen und Kompetenzen derzeit in der Bildung vermittelt werden. Zudem knüpft das Mentoring-Programm ein schweizweites Netzwerk aus Fachleuten, das für künftige Projekte mobilisiert werden kann.

Jetzt zum SIA-Mentoring-Programm anmelden

Das Mentoring-Programm ist kostenlos und richtet sich exklusiv an SIA-Einzel-, Studenten- und Juniorenmitglieder sowie Mitarbeitende von Unternehmen mit einer SIA-Firmenmitgliedschaft. Angesprochen werden Fachleute aus allen SIA-Berufsgruppen (Architektur, Ingenieurwesen, Gebäudetechnik und Umwelt). Das Mentoring-Programm wird sowohl auf Deutsch als auch auf Französisch angeboten und dauert rund ein Jahr. Es beinhaltet neben dem Austausch der Tandems, die ihre Treffen und deren inhaltliche Gestaltung selbstständig festlegen, zwei physische Veranstaltungen mit allen Teilnehmenden des Programms.

SIA-Mentoring in Kürze


Mentor/innen
SIA-Mitglieder mit Erfahrungen in Fachthemen und/oder Führungsfragen


Mentees
SIA-Mitglieder mit konkreten berufs- und/oder führungsspezifischen Fragen


Durchführungsort
Deutschschweiz und Romandie


Anmeldung
bis zum 31. Oktober 2022 an mentoring [at] sia.ch  


Startveranstaltung
1. Februar 2023, 17 Uhr


Regelmässige Treffen der Tandems
Individuelle Organisation – von Februar bis November 2023


Abschlussveranstaltung
29. November 2023, 17 Uhr


Weitere Informationen und Anmeldung
www.sia.ch/de/dienstleistungen/mentoring/

Verwandte Beiträge