Brücke zu den Ingenieurberufen

Mit der Ausstellung «Eine Brücke, ganz einfach!» in Zürich will der SIA bei Kindern und Jugendlichen Interesse an technischen Berufen wecken.

Vor gut einem Jahr erschien das Bilderbuch «Ingénieuse Eugénie» über das Mädchen Eugénie, das von seinem Zuhause zu einer schönen Insel im Meer gelangen will. Um ihr Ziel zu erreichen, muss sie sich vielfältige Konstruktionen ausdenken. Zwischenzeitlich wurde, anknüpfend an die Handlung des Buchs, die Ausstellung «Eine Brücke, ganz einfach!» entwickelt, die sich an Kinder zwischen fünf und 15 Jahren richtet.

Zwischen dem 15. und 23. März lädt der SIA Zürcher Kinder zu Führungen durch diese Ausstellung ein. Ziel ist es, bei Kindern bzw. Teenagern Neugier und Begeisterung für technische Berufe zu wecken. Bauingenieurinnen und Ingenieure sowie Ingenieurstudierende führen die Besucher durch die Stationen «Entwurf», «Berechnung» bis hin zum Schlusstriumph – dem praktischen Konstruieren!

Während bei den Kleinen das spielerische Erfahren im Vordergrund steht, kommt bei den älteren Kindern eher die Sorgfalt – und Kreativität – bei Berechnung und Umsetzung einer Brücke zur Sprache. Jedes Kind kann hier mit Kopf und Hand sein Können erproben – z. B. mit einer Brücke aus Marshmellows und Spaghetti!

Mit dem Werk setzte die Illustratorin Anne Wilsdorf eine Idee der Waadtländer Sektion frau + SIA in die Tat um. Damit das Buch Kinder in der gesamten Schweiz in­spi­riert, wurde es ins Italienische und Deutsche übersetzt – auf Deutsch wurde aus der «Ingénieuse Eugénie» die «Findige Fanny».

Weitere Infos

Ausstellung «Eine Brücke, ganz einfach!»

Wo? Trottoir, Selnaustrasse 6, 8001 Zürich (neben dem SIA-Haus)
Wann? Mi., 16. 3., 13–16 Uhr; Sa., 19.3., 10–16 Uhr; Mi., 23.3., 13–16 Uhr
Durchgängig von 15. bis 23. März 2016 für Schulklassen auf Anmeldung

Kontakt: Jeannine Keller-Nielsen, Tel. 044 283 15 29 | bgi@sia.ch

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv