Au­sge­zeich­ne­te Ge­sun­d­hei­tsbau­ten

Bereits zum dritten Mal würdigte der deutsche Verein «Architekten für Krankenhausbau und Gesundheitswesen» AKG besonders gelungene Objekte im Gesundheitsbereich. Dieses Jahr ist auch ein Projekt aus der Schweiz mit dabei. 

Data di pubblicazione
05-11-2019
Tina Cieslik
Redaktorin TEC21 / Architektur und Innenarchitektur

Der Preis für Gesundheitsbauten im deutschprachigen Raum wird alle drei Jahre von einer unabhängigen Jury vergeben. Neben realisierten Gebäuden können auch einzelne Bauabschnitte eingereicht werden. Mit einem Preis und vier Anerkennungen würdigte die in diesem Jahr wieder ausschliesslich männlich besetzte Jury jeweils das federführende Architekturbüro und die auftraggebende Bauherrschaft. 

Diesjähriger Sieger wurde der 2017 fertiggestellte Neubau für die Augenklinik und das Forschungsinstitut für Augenheilkunde der Universität Tübingen, realisiert durch die Arcass Planungsgesellschaft aus Stuttgart.

Nach 2016 (Erweiterung und Gesamtsanierung Augenklinik, Luzerner Kantonsspital von Schneider & Schneider Architekten Aarau) ist auch dieses Jahr wieder ein Schweizer Projekt vertreten: Eine Anerkennung erhielt das Alters- und Pflegezentrum Zollikofen vom Büro Feddersen Gesellschaft von Architekten aus Berlin aus dem Jahr 2018. Die Jury lobt hier insbesondere die städtebauliche Einbindung ins Quartier wie auch den «inneren Städtebau», der den Bewohnerinnen und Bewohnern auch innerhalb des Hauses abwechslungsreiche Spaziergänge ermöglicht.

Die Auszeichnung – ein Ehrenpreis – wird am 20. November anlässlich des Deutschen Krankenhaustags auf der internationalen Medizinmesse «Medica» in Düsseldorf vergeben.

Jury

Falk Jaeger, Architekturkritiker und Architekturhistoriker, Berlin (Vorsitz);
Rainer Hascher, Architekt, Berlin
Markus Kasper, Architekt, Hamburg
Thomas Willemeit, Architekt , Berlin
Claus D. Worschech, Architekt, Erfurt

 

Preisträger

Neubau Augenklinik und Forschungsinstitut für Augenheilkunde der Universität Tübingen
Architektur: Arcass Planungsgesellschaft mbH, Stuttgart
Bauherrschaft: Land Baden-Württemberg vertreten durch Vermögen und Bau, Amt Tübingen
Beurteilung der Jury:http://www.dev.akg-architekten.de/images/Arcass%20Ausstell.pdf

 

Anerkennung

Alters- und Pflegezentrum Zollikofen
Architektur: Feddersen Gesellschaft von Architekten, Berlin
Bauherrschaft: Arthur Waser Gruppe, Luzern
Beurteilung der Jury:http://www.dev.akg-architekten.de/images/Feddersen%20Ausstell.pdf

Kliniken an der Paar, Krankenhaus Aichach
Architektur: a|sh sander.hofrichter architekten, Ludwigshafen
Bauherrschaft: Kliniken an der Paar, Krankenhaus Aichach
Beurteilung der Jury:http://www.dev.akg-architekten.de/images/ASH%20Ausstell.pdf

Universitätsklinikum Bonn, Zentrum für Neurologie, Psychiatrie und Psychosomatik (NPP)
Architektur: ARGE HDR + Hospitaltechnik
Bauherrschaft: Universitätsklinikum Bonn
Beurteilung der Jury:http://www.dev.akg-architekten.de/images/HDR%20Ausstell.pdf

Hospiz Köpenick der DRK Kliniken, Berlin 
Architektur: Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten, Berlin
Bauherrschaft: DRK Kliniken Berlin
Beurteilung der Jury:http://www.dev.akg-architekten.de/images/Heinle%20Ausstell.pdf