150 Jah­re TEC21

Editorial TEC21 15/2024

Publikationsdatum
28-06-2024

Was vor 150 Jahren als Austauschplattform für Planungsfachleute begann, ist heute … immer noch eine Austauschplattform für Planungsfachleute. Trotz Namenswechseln und unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten ist die Rolle von TEC21 stets dieselbe geblieben. Als hätte sich in all der Zeit nichts verändert – was natürlich ein schlechtes Zeichen wäre, denn Leben ist Veränderung. Eine alte Wahrheit, beträchtlich älter als TEC21, aber unvermindert gültig und geradezu zwingende Voraussetzung für die Planungs- und Baubranche, deren Kerngeschäft ja darin besteht, unseren Lebensraum zu transformieren.

Doch vielleicht ist das der Schlüssel: Weil die ­Planerinnen und Planer permanent mit neuen Herausforderungen konfrontiert sind, müssen sie auch laufend neue Lösungsansätze aushandeln; je komplexer die Aufgaben, desto wichtiger der Diskurs in einem interdisziplinären, fachlich kuratierten Rahmen. Wenn es also etwas zu feiern gibt, dann dies: dass es uns immer wieder gelingt, unsere Zeitschrift so weiterzuentwickeln, dass sie einen zeitge­mässen Diskursraum für die Zukunftsarbeit der ­Planungsberufe bietet. Diese Ausgabe ist denn auch dem Wandel gewidmet. Wir beleuchten Stationen unserer bewegten Geschichte, denken über die Zukunft nach und reflektieren den ­abenteuerlichen Weg, den TEC21 und die anderen espazium-Medien in der rapide umgepflügten Presselandschaft zurücklegen. Vor allem aber nutzen wir dieses Jubiläum als Gelegenheit, allen zu danken, die uns begleiten: Liebe Leserinnen und Leser, Trägervereine, Partner, Inserenten, Freundinnen und Freunde, herzlichen Dank!

Publikation bestellen

Tags
Magazine