Zu­kunfts­wei­send um­bau­en

Publikationsdatum
20-04-2018
Revision
20-04-2018

Pro Infirmis betreut die Anliegen einer inklusiven Gesellschaft. Daher beschäftigt sie sich auch damit, den Wohnbaubestand so umzugestalten, dass hindernisfreie Räume entstehen. Ziel ist es, sämtlichen Bevölkerungsgruppen ein selbstbestimmtes Wohnen zu ermöglichen. Anhand von Plänen, Fotos und Berichten sind 15 Sanierungen von Mehrfamilienhäusern in der Schweiz dargestellt, die sich durch besondere Lösungsansätze hervorheben.

Trotz unterschiedlicher Voraussetzungen zeichnen sich im Vergleich die neuralgischen Punkte ab: Die vertikale Erschliessung, die Ausbildung von Schwellen und Türbreiten sowie die Nutzbarkeit der Badezimmer sind selten für jedermann geeignet. Die gesetzlichen Grundlagen erlauben mit Blick auf die Verhältnismässigkeit Einschränkungen, die immer noch weidlich ausgenutzt werden.

In diesem übersichtlich und schön gestalteten Leitfaden können Planer und Nutzer Anregungen finden, um einer durchmischten Gesellschaft, wie wir sie anstreben, Platz zu schaffen.

Angaben zur Publikation
 

Pro lnfirmis, Institut Architektur der Fachhoch­schule Nordwestschweiz (Hrsg.): Zukunftsweisend umbauen – Hindernisfrei wohnen.
Christoph Merian Verlag, Basel 2017. 224 Seiten, 180 meist farbige Abb., gebunden, 22 × 29.5 cm,
ISBN 978-3-85616-842-1, 38.– Fr.
 

Bücher bestellen
Schicken Sie Ihre Bestellung unter Angabe Ihrer Postadresse an ­leser­service@tec21.ch. Für Porto ­und Verpackung werden pauschal Fr. 8.50 in Rechnung gestellt.

Verwandte Beiträge