Land­schaft des Jah­res 2015 ge­wählt

Die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL-FP) ernennt die Innerrhoder Streusiedlung als Landschaft des Jahres 2015. Der Festakt findet am Samstag, 23. Mai 2015 in Appenzell statt. Eine Tagung mit Abendveranstaltung stehen am Freitag, 22. Mai 2015 auf dem Programm.

Publikationsdatum
20-04-2015
Revision
01-09-2015

Jedes Jahr wählt die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz (SL) eine Landschaft des Jahres. Damit wird die Möglichkeit geschaffen, die Werte der schweizerischen Landschaften zu kommunizieren, über deren Gefährdungen zu informieren und das lokale Engagement für die Landschaftspflege zu honorieren. 

Der Preisträger 2015 ist eine ausgeprägte Vorzeige-Landschaft der Schweiz, die Innerrho­der Streusiedlung. Diese repräsentiert wie kaum eine andere den Traditions­bezug, die regionale Baukultur und das Ländlich-Bäuerliche unseres Landes, wie die Stiftung Landschaftsschutz Schweiz in einer Mitteilung schreibt.

Die Preisübergabe erfolgt im Rahmen eines öffentlichen Festaktes am 23. Mai 2015 im Klostergarten des Kapuzinerklosters. Am Vortag, findet eine Fach­tagung zum Thema «Streusiedlungslandschaft – ein Kulturgut im Wandel» und eine öffent­liche Abendveranstaltung mit Podiumsdiskussion statt.

Weitere Infos: www.sl-fp.ch

Tags