100 zeit­ge­nös­si­sche Bau­ten aus Back­stein

Publikationsdatum
10-01-2019
Revision
16-01-2019

Nach der intensiven Auseinandersetzung mit den Werken einzelner Architekten wie Alvaro Siza oder Shigeru Ban hat sich Philip Jodidio, der sowohl Kunstgeschichte als auch Wirtschaft in Harvard studiert hat und langjähriger Chefredaktor des Kunst­magazins «Connaissance des Arts» war, nunmehr auf die Spur ­eines einzelnen Materials begeben: Im vorliegenden Band sind hundert herausragende Backsteinbauten des 21. Jahrhunderts versammelt. Die ausgewählten Gebäude liegen über die ganze Welt verstreut. Bauten prominenter Architekten wie Peter Zumthor oder Herzog & de Meuron sind ebenso vertreten wie solche, die noch nicht bekannt sind, wie etwa die des Argentiniers Diego Arraigada oder des Vietnamesen Nguyen Hai Long.

Die ungeheure Bandbreite an Erscheinungsformen und Verwendungen des Backsteins wird anhand der Beispiele deutlich. In so unterschiedlichen Ländern wie China und den Niederlanden ist er traditionell fest verwurzelt; er ist preiswert, vielseitig und zudem umweltfreundlich herstellbar. In den letzten Jahren haben Experimente mit Zuschlagstoffen, die die Farbe des gebrannten Steins noch einmal weiter auffächern, zu ungewöhn­lichen Baukörpern geführt.

Gleichzeitig ist eine neue Freude an den ornamentalen Gestaltungsmöglichkeiten, am Umgang mit Licht und Schatten aufgeblüht. Als Baustoff, der in seinen unterschiedlichen Spielarten auf allen Kontinenten zu Hause ist und aus einfachsten Bestandteilen hergestellt werden kann, kommt ihm auch eine wichtige Bedeutung bei Bauprojekten in Krisenregionen zu. Neben allen ästhetischen Aspekten macht ihn dies zum Material der Stunde.

Philip Jodidio (Hrsg. und Autor): 100 zeitgenössische Bauten aus Backstein. Taschen Verlag, Köln 2017. Hardcover, 2 Bände im Schuber, 648 Seiten, zahlreiche farbige Abb. und Pläne, 24 × 30.5 cm, mehrsprachige Ausgabe: Deutsch, Englisch, Französisch, ISBN 978-3-8365-6235-5, oder mehrsprachige Ausgabe: Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, ISBN 978-3-8365-6236-2, Fr. 68.–


Buch bestellen unter Angabe Ihrer Postadresse an leser­service@tec21.ch. Für Porto und Verpackung werden pauschal Fr. 8.50 in Rechnung gestellt.

Magazine

Verwandte Beiträge