Schrif­ten­rei­he der Aka­de­mie in Men­d­ri­sio

Publikationsdatum
21-01-2019
Revision
23-01-2019

Seit 2013 veröffentlicht die Acca­demia di architettura di Mendrisio in fast jedem Semester ein Heft zu einem ausgewählten Gebäude der ­Moderne im Kanton Tessin. Meist handelt es sich um in Vergessenheit geratene geschütze Denkmäler, die einer entsprechend sorgfältigen ­Sanierung harren.

Franz Graf, seit 2005 Professor am Lehrstuhl für Konstruktion und Technologie, versucht so, die Bauherrschaften und Architekten für deren Bedeutung zu sensiblisieren und damit einen dringend fälligen Prozess in Gang zu setzen. Kuratiert werden die bibliophilen Publikationen von ihm und seiner Assistentin Britta Buzzi-Huppert. Unter Mitarbeit der Studierenden werden neue Pläne ­erstellt, mit denen die Original­pläne und Modelle, das umfassend recherchierte Material und Berichte aus dem Umfeld des Architekten ­ergänzt werden. Die begleiten­den Texte sind auf Italienisch und Englisch.

Im ­Dezember 2018 ist die jüngste Ausgabe 07 erschienen. Sie zeigt das Arsenale militare Biasca von Antonini, Broggini, Brunoni, Ferrini, Fischer, Jäggli, Lutz, Marazzi, Roelly, Tami von 1940–1942.

Franz Graf, Britta Buzzi-Huppert (Hrsg.): Gli edifici del XX secolo in Canton Ticino. Architettura, costruzione, tutela. Mendrisio Academy Press. jeweils ca. 40–50 Seiten, farbige und Schwarz-Weiss-Abb., herausfaltbare Pläne, 21 × 29.8 cm. Quaderno 07 Dezember 2018: ISBN 978-88-8762-48-47, Fr. 20.–, Heftbestellung: map.arc@usi.ch

Verwandte Beiträge