Ar­chi­tek­tur­fo­rum Bern: Open Call «shared spaces in chan­ge»

Für die Ausstellung «shared spaces in change» vom 11. November 2021 – 23. Januar 2022 führen das Kornhausforum und das Architekturforum Bern einen Open Call zur Ausstellungsbeteiligung durch.

Publikationsdatum
27-01-2021

Das Architekturforum Bern initiiert im Kornhausforum ein Ausstellungsprojekt zum neuen Verständnis von Öffentlichkeit und anpassungsfähigen, urbanen Räumen. Der Open Call wendet sich an Akteure, die sich mit neuen Öffentlichkeiten und öffentlichen Räumen in den Bereichen Architektur, Design, Kunst und aus angrenzenden Feldern befassen.

Die Themen

Der Rückblick auf die weltweite Veränderung gesellschaftlichen Zusammenlebens und der Blick in die Zukunft: Hat die Corona-Pandemie unser Verständnis von Öffentlichkeit verändert? Wie wollen und werden wir zukünftig zusammenleben? Wie verändern und stärken wir die Wahrnehmung, Aneigenbarkeit und Resilienz unserer öffentlichen Räume? Wo können anpassungsfähige Raumkonzepte und künstlerische Interventionen neues Bewusstsein und Qualität für Begegnung und urbane Interaktion ermöglichen?

 

Infos
Bewerbungsunterlagen unter: www.kornhausforum.ch/event/opencall
Eingabeschluss ist der 15. März 2021.

 

Jury
Rahel Marti, dipl. Architektin ETH, Redaktorin Planung und Architektur Hochparterre
Dr. Ronny Hardliz, Künstler, Kurator, Architekt und  Präsident Basis Kunst und Bau
Dr. Joelle Zimmerli, Soziologin, Geschäftsführerin Zimraum
Philip Loskant, Architekt ETH SIA und Dozent FH Graubünden
Sabina Lang, Künstlerin, Lang/Bauman
Nicolas Kerksieck, Leiter Kornhausforum Bern
Kathrin Merz, Vorstand Architekturforum Bern, Leiterin Modulart
 

Verwandte Beiträge