Architektur wird sichtbar

Hella Schindel Architektur, Redaktorin TEC21

Bei den Swiss Art Awards 2019 bekommt die Kategorie Architektur ein neues Gewicht: In der Ausstellung präsentieren die fünf Teilnehmenden der zweite Runde ein architektonisches Objekt und ein Konzept für eine architektonische Intervention in der Swiss-Art-Awards-Halle der Messe Basel. Hierfür werden die Teilnehmenden mit einem Beitrag von 1500 Fr. unterstützt. Der/die Preisträger/-in – und das ist sicherlich ein grosser Anreiz – darf im Folgejahr die Intervention mit einem Baubudget von 25 000 Fr. realisieren, das zum Preisgeld (ebenfalls 25 000 Fr.) hinzukommt. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 13. Dezember 2019.

Link zur Ausschreibung: www.bak.admin.ch/bak

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv