Radfahrer- und Fussgängerbrücke «Schmidbreite»

Bachelorthesis Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW)

Sechs übersichtlich dargestellte Varianten diskutiert Raffael Müllhaupt in einer Vorstudie, bevor er mit der Planung einer Fachwerkbrücke über die Glatt beim Flughafen Zürich beginnt. Um ein ästhetisches und nutzungstechnisch sinnvolles Ergebnis zu erhalten, vertieft er die Betrachtungen weiter und zeigt Vor- und Nachteile dreier verschiedener Fachwerkmöglichkeiten auf – ein Streben-, ein Ständer-, und ein gevoutetes Ständerfachwerk. Die letztlich zum Zuge kommende, schön ausgearbeitete Brücke in Form eines Dreifeldträgers mit Strebenfachwerk kann sich, wie auch die gesamte Arbeit, sehen lassen. Sorgfältig gestaltete Pläne mit den notwendigen Details sind das Ergebnis, dem eine ausführliche Bemessung vorangeht. Raffael Mülhaupt ergänzt seine computerstatischen Berechnungen mit plausibilisierenden Handrechnungen. Auch Massenauszüge, Nutzungsvereinbarung und Projektbasis fehlen nicht für ein umfassendes Vorprojekt.

Alle Projekte von «Best of Bachelor 2018» finden Sie hier.

 

Raffael Müllhaupt

Betreuer Prof. Christoph Gemperle, dipl. Bauingenieur ETH

Experte R. Gämperli, MSc Bauingenieur ETH

Disziplin Konstruktiver Ingenieurbau – Stahlbau

 

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv