Tech­nik, die be­geis­tert

Publikationsdatum
06-10-2016
Revision
07-10-2016

Fehlender Nachwuchs ist ein allgegenwärtiges Thema in der Baubranche, das mit der Annahme der Masseneinwanderungsinitiative neue Brisanz erhielt. Daher kann man das langjährige Engagement der SIA-Sek­tionen, die im SIA vertretenen Berufe an diversen Berufsmessen zu präsentieren, wohl gar nicht hoch genug einschätzen. Neben den Sektionen Bern, Wallis und Zürich hat sich diesem Engagement 2016 auch die Sektion Solothurn mit ihrem Messeauftritt an der Berufs­Info-Messe AareLand angeschlossen.

Unterstützt durch die SIA-Geschäftsstelle, die das Messemobiliar zur Verfügung stellt, betreuen die Sektionen den Stand. Neben Sachinformationen, die den Besuchern bereit­gestellt werden, geht es auch darum, Begeisterung zu wecken und durch Anschauungsmate­rial eine unmittelbare, sinnliche Idee von den im SIA vertretenen Berufsbildern zu geben. So konnten die Besucher etwa 2015 an der Berufsmesse in Zürich mit einem Konstruktionsset aus Holzbauteilen testen, ob ihnen das Konstruieren im Blut liegt.

Auf Initiative der SIA-Geschäftsstelle schlossen sich die interessierten Sektionen 2015 zu einem jährlichen runden Tisch zu­sammen, an dem Erfahrungen ausgetauscht werden und gemeinsam an der Optimierung der Messeauftritte gearbeitet wird. In einem separaten Artikel berichtet die SIA-Auszubildende Federica Franzese über ihre Erfahrungen an der Berufsmesse in Bern.

Fragen rund um den SIA-Berufsmessestand und den runden Tisch Berufsmessen richten Sie bitte an Barbara Angehrn Saiki, Kommu­nikation SIA, Projekte / Veranstal­tungen; barbara.angehrn [at] sia.ch

Verwandte Beiträge