Fussgängersteg über die Emme

Bachelorthesis Berner Fachhochschule

Einen kreativen Tragwerksentwurf für eine Fussgängerbrücke über die Emme erlegt sich Bruno Winterberger selbst auf. Was dabei herauskommt? Starke, konzeptionell gut ausgeführte Entwürfe und ein ästhetisch ansprechendes Vorprojekt einer semi-integralen Brücke. Anhand der aussergewöhnlichen Illustrationen in der Arbeit lässt sich seine Lösungsfindung einleuchtend nachvollziehen. Vier Varianten entwirft er, um die mit ihren Vorländern 107 m breite Emme zu überqueren. Seine Vorliebe gilt stählernen Fachwerkträgern, er analysiert aber auch eine Kombination mit Ortbetonrampen und einen Blechträger. Schlussendlich entscheidet er sich für die Ausarbeitung einer gevouteten Stahlfachwerkbrücke und gewinnt dadurch eine sehr transparente, leicht wirkende Kon­struktion, die sich natürlich in die Landschaft einfügt. Auch die Wahl der Brückenplatte, die aus dünnen vorgefertigten carbonbewehrten Betonelementen be­steht, passt gut zu dem filigranen Bauwerk, das durch seine harmonische Aufteilung der Fachwerkstreben besticht. Ein gut gestaffelter Bau­ablauf rundet diese sehenswerte Arbeit ab.

Alle Projekte von «Best of Bachelor 2018» finden Sie hier.

 

Bruno Winterberger

Betreuer Dr. Stephan Fricker

Experte Jean-Pascal Amman, MSc Bauingenieur ETH

Disziplin Konstruktiver Ingenieurbau / Brückenbau

 

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv