Die Wahl von Ce­dric van der Poel

Baukultur: Qualität und Kritik

Was ist hohe Baukultur? Das fragte der espazium Verlag seine Mitarbeitenden und forderte sie auf, gelungene Projekte vorzuschlagen. In einer internen Auswahlsitzung wurden 13 Einreichungen ausgewählt, die nun in einer Publikation vereint sind. In kurzen Clips begründen die Autorinnen und Autoren ihre Wahl. In dieser Folge: Cedric van der Poel, Co-Leiter espazium.ch, zum römischen Amphiteater in Nyon.

«Baukultur: Qualität und Kritik» ist die erste Publikation, die die vier Redaktionen von espazium – Der Verlag für Baukultur gemeinsam konzipiert und realisiert haben; Sie soll zur Teilnahme an einem inspirierenden, kontrovers geführten Diskurs zu ­motivieren. Am Anfang dieses Unterfangens standen Neugier und eine ­gewisse Irritation. Der Begriff Baukultur ist in aller Munde, der Definitionen gibt es viele, und auch die Kriterien werden immer mehr. Doch wer sagt, was hohe Baukultur wirklich ausmacht? Wie lässt sich ihre Qualität erkennen, beschreiben, argumentieren? Und wer steht für diese Kriterien ein?

Weitere Videos der Autorinnen und Autoren finden Sie hier: espazium.ch/video-bk

Bestellen Sie jetzt!

Baukultur. Qualität und Kritik. Werke auf dem Prüfstand,
espazium – Der Verlag für Baukultur, Zürich 2022, Schweizer Broschur, ca. 100 Seiten, farbig bebildert, ISBN 978-3-9525101-9-3, Fr. 39.– Zum Shop

Étiquettes