Fünf neue Nor­men, ein Rück­zug

Aus der zweiten Sitzung der Zentralkommission für Normen (ZN)

Die Zentralkommission für Normen (ZN) hat an ihrer Sitzung vom 6. Juni 2024 zum zweiten Mal in diesem Jahr getagt. Sie hat zwanzig Beschlüsse gefasst. Unter anderem hat sie fünf Normen zur Publikation freigegeben. Bei drei Schlussentwürfen hat sie die Publikationsfreigabe erteilt und einen Rückzug aus dem Normenwerk genehmigt.

 

Publikationsdatum
18-06-2024

Zur Publikation freigegeben und per 1. August 2024 für gültig erklärt, sind die Normen: 

  • SIA 118/222:2024 «Allgemeine Bedingungen für Gerüstbau», 
  • SIA 272:2024 «Abdichtungen und Entwässerungen von Bauten unter Terrain und im Untertagbau», 
  • SIA 118/272:2024 «Allgemeine Bedingungen zu Abdichtungen und Entwässerungen von Bauten unter Terrain und im Untertagbau», 
  • SIA 406:2024 «Inhalt und Ablauf von Strukturverbesserungen im Tiefbau».

Mit diesen Freigaben zieht die ZN zugleich die Normen SIA 118/222:2012 und SIA 272:2009 sowie die Vornorm SIA V118/272:2009 und die Empfehlung SIA 406:1991 per 31. Juli 2024 aus dem Normenwerk zurück. Gegen den Entscheid zur Publikationsfreigabe der erwähnten Normen kann bis zum 12. Juli 2024 Rekurs beim Vorstand des SIA eingereicht werden. 

Ebenfalls zur Publikation freigegeben, ist die Norm SN 592000:2024 «Anlagen für die Liegenschaftsentwässerung – Planung und Ausführung». Sie ist ab dem 1. Juli 2024 gültig. Mit dieser Freigabe wird die Norm SN 592000:2012 per 30. Juni 2024 aus dem Normenwerk zurückgezogen.

Rückzug aus dem Normenwerk

Der von der Kommission für Gebäudetechnik- und Energienormen (KGE) gestellte Antrag auf Rückzug des Merkblatts SIA 2031:2016 «Energieausweis für Gebäude» ist einstimmig gutgeheissen worden. 

Im Zuge der periodischen Überprüfung des Merkblatts ist eine Vorstudie erarbeitet worden. Das daraus folgende Ergebnis zeigt, dass der Inhalt des Merkblatts mehrheitlich durch den Gebäudeenergieausweis der Kantone (GEAK) und dessen zugehörige Normierung abgedeckt ist. Die noch bestehenden Lücken werden dort geschlossen. Damit ist das weitere Bestehen des Merkblatts hinfällig. 

Genehmigung von drei Schlussentwürfen

Die ZN hat die Schlussentwürfe FprSIA 166:2024-02 «Klebebewehrungen für die Verstärkung bestehender Tragwerke», FprSIA 253:2024-03 «Bodenbeläge aus Holz, Kunststoff, Textil, Linoleum, Elastomere, Laminat und Kork» und FprSIA 118/253:2024-05 «Allgemeine Bedingungen für Bodenbeläge aus Holz, Kunststoff, Textil, Linoleum, Elastomeren, Laminat und Kork» genehmigt und den Auftrag erteilt, diese für die Freigabe zur Publikation vorzubereiten. 

Genehmigung von zwei Projektstarts 

Die Anträge für den Projektstart der Revision der Normen SIA 180:2014 «Wärme- und Feuchteschutz und Raumklima in Gebäuden» und SN 506512:2017 «Baukostenplan Tiefbau eBKP-T» sowie des Merkblatts SIA 2060:2020 «Infrastruktur für Elektrofahrzeuge in Gebäuden», das in eine Norm SIA 387/5 überführt wird, hat die ZN genehmigt.

Genehmigung eines Projektvorschlags 

Ausserdem hat die ZN auf Antrag der Kommission für Hochbaunormen die Ausarbeitung des Projektstarts inklusive der Zusammensetzung der Kommission, des Terminplans und des Budgets für die Erarbeitung einer neuen Wegleitung SIA 4005 «Masstoleranzen im Bauwesen  Wegleitung zu den Normen SIA 414/1 und SIA 414/2» genehmigt.

Wahlen

Als Kommissionspräsidenten der Normenkommission SIA 184 «Baureinigung» und SIA 414 «Masstoleranzen im Bauwesen» sind Severin Gallo respektive Janne Kyd bestätigt worden.