Ideen­wett­be­werb: Kul­tur­er­be für al­le

Auf der partizipativen Plattform kulturerbefueralle.ch kann jedermann Vorschläge zum Umgang mit dem materiellen und immateriellen Kulturerbe eingeben. Teilnahmeschluss ist Ende März 2018.

Publikationsdatum
17-12-2017
Revision
18-12-2017

2018 ist das Europäische Jahr des Kulturerbes. Aus diesem Anlass fordert das Bundesamt für Kultur BAK dazu auf, grundsätzlich über die Rolle des Kulturerbes für die Gesellschaft nachzudenken und lanciert den Ideenwettbewerb «Kulturerbe für alle». Bis zum 25. März 2018 können Ideen zu folgenden Fragen eingegeben werden: Wie kann das Kulturerbe den gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern? Wie können neue Formen der Nutzung und Belebung aussehen? Wie kann der Beitrag des Kulturerbes zu einem lebenswerten Umfeld besser sichtbar gemacht werden? Und wie kann das Thema spannend und nachhaltig vermittelt werden? Auf der Onlineplattform kann man eigene Beiträge einreichen, die Ideen der anderen bewerten, Kommentare schreiben und Fragen stellen. 

Die besten Vorschläge kommen nach Eingabeschluss eine Runde weiter und werden von einer Jury bewertet. Damit es nicht nur bei den guten Ideen und Vorsätzen bleibt, schreibt das BAK auf Grundlage der prämierten Ideen im Mai 2018 einen Projektwettbewerb aus. Im Rahmen dieses Wettbewerbs sollen die besten Ideen zu konkreten, umsetzbaren Projekten geformt werden. Die Gewinner des zweiten Wettbewerbs werden ihre Projekte mit Unterstützung des Bundes umsetzen können.

 

Tags