BIM für komplexe Projekte

TEC21 Nr. 44 / 2018

Die gemeinsame Ar­beit aller Beteiligten an einem digitalen Modell – so die Befürworter der BIM-Methode – ermögliche effizientere Abläufe in ­allen Projektphasen, von der Planung über die Ausführung und den Unterhalt bis hin zu Um- und Rückbau. Skeptiker dagegen fürchten eine Entmündigung der Planenden durch IT-Fachleute und Facility-Manager – und die ­Kosten der digitalen Aufrüstung, die vor ­allem kleinere Büros in den Ruin trieben. Von jenen, die bereits konkrete Praxiserfahrung mit BIM gesammelt haben, sind differenziertere Meinungen zu vernehmen. Im Berufsalltag zeigen sich die Chancen und ­Risiken von BIM ganz konkret – und mit vielen Zwischentönen. In diesem Heft hören wir genau hin.

Ausgabe kaufen

Mit dem Kauf dieser Ausgabe erwerben Sie sich unbeschränkten Zugang zu sämtlichen darin enthaltenen kostenpflichtigen Artikeln und dem PDF des gedruckten Heftes.

Diese Ausgabe kaufen
Online Abo Kaufen
Studium / Recherche 1 Monat
6 Monate
1 Jahr

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv