100 Jah­re Bau­haus I: Gren­zü­ber­schrei­tung

TEC21 2019 27–28

CHF 10.00
Print Date
11-07-2019

Was bleibt vom Bauhaus? In Deutschland bemüht man sich an den drei Wirkungsstätten der legendären Bildungseinrichtung um historisch-museale Aufarbeitung – mal mehr, mal weniger gelungen. Derweil fordert Ákos Moravánszky in einem flammenden Aufruf eine Rückbesinnung auf die Ziele der Bauhaus-Pädagogik, die auf Experimentieren, induktives Lernen und die Einheit von Forschung, Lehre und Praxis setzte statt auf international kompatible, durchnormierte Bildungsstandards.

Im Themenschwerpunkt:

  • Das Bauhaus weiterweben – Ákos Moravánszky
    Das grenzüberschreitende Ausprobieren als wichtige Komponente des Studiums – ein zentraler Gedanke des Bauhauses – findet inzwischen wieder Beachtung.
  • Die Konservierung der Moderne – Frank P. Jäger
    Drei neue Museen widmen sich der Geschichte und den Sammlungen des Bauhauses. Eine Suche nach dem aktiven Umgang mit dem berühmten Erbe.