Mein Haus ist mein Kraftwerk

TEC21 Nr. 7-8 / 2017

Unter dem Motto «Mein Haus ist mein Kraftwerk» zeigt TEC21 in dieser Ausgabe, wie die dezentrale Energieversorgung von Gebäuden funktionieren kann. Ob ein Bauwerk dabei ausschliesslich sich selbst versorgt oder als Energieknotenpunkt innerhalb eines Arealverbunds andere gleich mitbedient, hängt vom Standort des Bauwerks und der Zielsetzung des Planers ab. Beides ist mit dem aktuellen Stand der Technik und der Nutzung regenerativer Energiequellen möglich. Als Beispiele dienen ein Wohnhaus in Brütten ZH und das Active Energy Building in Vaduz.

Ausgabe kaufen

Mit dem Kauf dieser Ausgabe erwerben Sie sich unbeschränkten Zugang zu sämtlichen darin enthaltenen kostenpflichtigen Artikeln und dem PDF des gedruckten Heftes.

Diese Ausgabe kaufen
Online Abo Kaufen
Studium / Recherche 1 Monat
6 Monate
1 Jahr

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv