Werk­Bund­Stadt II – Schwei­zer Bei­trä­ge

TEC21 2017 5-6

CHF 10.00
Print Date
03-02-2017

Bereits in TEC21 3–4/2017 war das Projekt WerkBundStadt des Berliner Werkbunds Thema. 33 Architekturbüros haben sich auf dieses Experiment einer kooperativen Planung eingelassen, um ein städtebauliches Konzept und die Gebäude für ein neues Wohnquartier in Berlin zu entwerfen. In diesem Heft fokussiert TEC21 nun auf Schweizer Positionen und Beiträge zur WerkBundStadt. Wir diskutieren mit den beteiligten Architekturbüros E2A aus Zürich und jessenvollenweider aus Basel über das Projekt und stellen exemplarisch ihre Entwürfe vor. Was haben sie aus dem Planungsprozess mitgenommen? Hat dieses Verfahren Modellcharakter? Und wie stellen sie sich das Wohnen in der WerkBundStadt vor?

Im Themenschwerpunkt:

  • «Die Stadt zuerst» – Andrea Wiegelmann, Susanne Frank
  • Archetypisch denken – Andreas Kohne
  • «Eine Reise ins Ungewisse hält lebendig» – Andrea Wiegelmann, Andreas Kohne