Back

Von Mar­mori­no und Be­sen­strich

TEC21 2021 3–4

CHF 10.00
Print Date
29-01-2021
Back

Es ist schon etwas Besonderes, den Menschen, die das Baugeschehen in unserem Land prägen, bei ihrer Arbeit über die Schulter zu blicken. Zum Beispiel beim Schweizer Preis für Putz und Farbe: Er würdigt Projekte, die sich durch ein kohärentes Zusammenspiel von Architektur und Material auszeichnen und qualitätvoll mit Putz und Farbe umgehen.

espazium – Der Verlag für Baukultur begleitet die diesjährige Durchführung als Fach- und Medienpartner. Unser E-Dossier «Putz und Farbe (www.espazium.ch/de/putz-und-farbe) zeigt die zwölf Finalisten vertieft, mit zusätzlichen Bildern und Informationen. Damit auch Sie ganz nah rangehen können.

Im Themenschwerpunkt:

  • «Putz ist ein Material, kein Surrogat» – Tina Cieslik
    Die Jurymitglieder des Schweizer Preises für Putz und Farbe, Andreas Hild und Jörg Kradolfer, über die neue Wertschätzung von Putz.
  • Ein weites Feld – Tina Cieslik
    37 Projekte nahmen am diesjährigen Schweizer Preis für Putz und Farbe teil. Wir zeigen die zwölf Finalisten.