Trink­was­ser: Der Kreis­lauf stockt

TEC21 2019 16-17

CHF 10.00
Print Date
25-04-2019

Wie setzt der Klimawandel dem Wasserreichtum in der Schweiz zu? Zwar sprudeln Grundwasser und Quellen auch in Trockenzeiten munter weiter. Dennoch sind saisonale und regionale Engpässe zu erwarten. Hunderte Grundwasserbrunnen sind von Stilllegung bedroht, weil sie mittlerweile mitten in Industriezonen liegen. Die Infrastruktur und die Bewirtschaftung der öffentlichen Trinkwasserversorgung müssen zwingend verbessert werden.

Im Themenschwerpunkt:

  • Ein Wasserschloss mit «Trockenregionen» – Paul Knüsel
    Der Klimawandel und eine teilweise isolierte Wasserinfrastruktur gefährden die Versorgungssicherheit.
     
  • «Die Komplexität nimmt zu» – Judit Solt
    Fachleute aus Verwaltung, Praxis und Forschung erörtern die künftigen Herausforderungen im öffentlichen Wassermanagement.
     
  • Trinkwasser im Dichtestress – Paul Knüsel
    Grund- und Quellwasserfassungen benötigen einen räumlichen Schutz. Doch viele Gemeinden passen zu wenig darauf auf. Der Kanton Solothurn geht bei der Bereinigung mit gutem Beispiel voran.