St. Ja­kob­shal­le, Ba­sel

TEC21 2018 40–41

CHF 10.00
Print Date
05-10-2018

Ursprünglich als reine Sportstätte konzipiert, hat sich die Basler St. Jakobshalle mit ihrem markanten Hängedach in den vergangenen Jahren zum Eventtempel gemausert. Fluch und Segen zugleich – zwar liessen die zahlreichen Veranstaltungen die Kasse klingeln, doch das ­Bauwerk konnte den erhöhten Anforderungen vor allem in puncto ­Sicherheit, Brandschutz und Energieeffizienz ­irgendwann nicht mehr genügen. Die nun abgeschlossene Erweiterung verbess­ert die Abläufe, gibt dem Bau eine neue Adresse, wirkt statisch und beherbergt darüber hinaus noch die nötigen Anlagen für die Gebäudetechnik. Eröffnung des neuen alten Baus ist am 15. Oktober.

Im Themenschwerpunkt:

  • Sach- und Dachgeschichten – Tina Cieslik
  • Neu eingebettet – Clementine Hegner-van Rooden
  • Luft im Dach – Roman Hermann