Neue Bun­des­asyl­zen­tren: Un­ge­wis­se Pas­sa­gen

TEC21 2019 5–6

CHF 10.00
Print Date
08-02-2019

Geht es um das Grundbedürfnis nach Schutz des Lebens, ­wandert unsere Vorstellung in Richtung Urhütte. Wie weit sich die Asyl­zentren in der Schweiz in Gebäudeform und Funk­tion inzwischen davon entfernt ­haben, schildert diese Ausgabe von TEC21. Das im März 2019 in Kraft tretende Gesetz zum ­beschleunigten Asylverfahren ist ein bedeutender Schritt: 60 % aller Verfahren sollen zukünftig direkt in Asylzentren des Bundes stattfinden. Die Bündelung der Infra­strukturen macht neben einer perso­nellen Neuausrichtung auch eine Reihe von Neu­bauten erforderlich – um den Personal­auf­wand überschaubar zu halten, müssen die Häuser eine gewisse Mindestgrösse aufweisen.

Im Themenschwerpunkt:

  • Straff transitorisch – Danielle Fischer
  • Wettbewerb Bundesasylzentrum – Hella Schindel