Kul­tur­land – ver­kannt, ver­schwen­det, ver­sie­gelt

TEC21 2015 41

CHF 10.00
Print Date
09-10-2015

Um den Boden unter den Füssen nicht zu verlieren, braucht es eine Kehrt­wende im Schutz der Kulturland­flächen. In den letzten 30 Jahren sind beinahe 10% der produktiven Landwirtschaftsflächen, des Kulturlands, ver­schwunden. Mit Verzug sucht nun die Raument­wicklung eine Korrektur, um endlich den haus­hälterischen Umgang mit unbebauten Flächen sicherzustellen. Die übergeordneten Schutzziele scheinen klar. Trotzdem gilt es weiterhin, die lokalen Sachinteressen an einer ökonomischen Bodennutzung ernstzunehmen und abzuwägen.

Im Themenschwerpunkt:

  • Indexpunkte gegen den Landverbrauch – Lucie Greiner, Armin Keller
  • «Man muss sich ins Thema reinknien» – Paul Knüsel 
  • Wie viel wird redimensioniert? – Paul Knüsel
  • «Interdisziplinär statt eigensinnig» – Paul Knüsel