Ge­bäu­de­tech­nik-Kon­gress: Kön­nen Pla­ner al­les?

TEC21 2017 51–52

CHF 10.00
Print Date
22-12-2017

Zwar sind Fachreferate, Symposien und Workshops für Baufachleute und Gebäudeplaner oft gut besucht, auffällig ist aber, dass sich in vielen Fällen nur die Fach­disziplinen des Absenders angesprochen fühlen. Regelmässig werden die Abwesenden als diejenigen gescholten, die sich dringend hätten einbringen müssen. Am nationalen Gebäudetechnik-Kongress vom 5. Oktober 2017 sprach man über konzeptionelle Mängel bei Planung und Betrieb nachhaltiger Gebäude und beschwor die interdisziplinäre Zusammenarbeit. Dennoch – das Gros des Publikums waren Fachleute aus der Gebäudetechnik. Dabei hätten sie sicher nichts dagegen gehabt, wenn sich mehr Architektinnen und Architekten dazugesellt hätten.

Im Themenschwerpunkt:

  • «Ein Meister darf Normen brechen» – Paul Knüsel
  • Störfaktor Mensch – Viola John