Erst­lings­wer­ke

TEC21 2014 15-16

CHF 10.00
Print Date
11-04-2014

Junge Architekturschaffende brauchen mehr als Glück, um als Selbstständige so in den Beruf einzusteigen, wie sie es sich als Studierende erträumt haben: Sie wollen bauen, mit eigenem Büro und unter eigenem Namen, und sind auf Gelegenheiten angewiesen, ihre Ideen vorzustellen. In der Schweiz ist das möglich – dank offenen Wettbewerben oder in Präqualifikationsverfahren mit Nachwuchsbonus.

Im Themenschwerpunkt:

  • Auf zum Start – Nachwuchs in der Architektur
    Barbara Hallmann, Judit Solt
  • Kluge Partnerwahl – Barbara Hallmann
  • Kluger Einsatz der Mittel – Sonja Lüthi
  • Kluge Bodenpolitik – Marina Hämmerle