Die Tie­fe der Ober­flä­che

TEC21 2018 22

CHF 10.00
Print Date
01-06-2018

Die Oberflächen eines Innenraums haben grossen Anteil an der Atmosphäre, die einen darin umfängt. Farbigkeit und Struktur der Materialien beeinflussen Parameter wie Licht, Haptik und Akustik und steuern somit unser Wohlbefinden. Es ist nicht leicht, die einzelnen Elemente bereits in der Planungsphase so zu komponieren, dass sie eine selbstverständliche Einheit ergeben. Die sinnliche Konfrontation mit bestimmten Lichtstimmungen, per Zufall entdeckten Verwandtschaften zwischen fremden Stoffen oder mit Gerüchen, die manche Hölzer ausströmen und die einen Ort zu etwas Besonderem machen, verlangt neben sorgfältiger Planung auch fortlaufende Aufmerksamkeit bei der Anpassung vor Ort.

Im Themenschwerpunkt:

  • «Wir brauchen einen leeren Raum, der für sich spricht» – Hella Schindel, Philipp Funke
  • Raumgeschichten – Hella Schindel