Ba­sel 3Land – Gren­zen über­win­den

TEC21 2016 42

CHF 10.00
Print Date
14-10-2016

Das Projekt 3Land ist einmalig in Europa. In keiner anderen Grenzlage gibt es bislang eine räumlich abgestimmte Planung von drei Ländern. Die Grenz­lage der Stadt Basel hat ihre Lebensqualität seit jeher geprägt. Dass sich eine Basler Vision zu einem trinationalen Raumkonzept entwickeln konnte, ist dem wirtschaftlichen Strukturwandel, einer guten Kooperation aller Beteiligten und günstigen Rahmenbedingungen zu verdanken. Gemeinsame Problem- und Interessen­lagen haben Frankreich, Deutschland und die Schweiz dazu geführt, sich zunächst auf einen offenen Austausch und dann auf eine gemeinsame Planung einzulassen. Eine grosse Chance, auch aus historischer Sicht.

Im Themenschwerpunkt:

  • Vom Eiland zum Dreiland – Beat von Wartburg
  • Aus Gegen- wird Miteinander – Thomas Waltert