Von oben. Spelterinis Ballon und die Drohne

Wie sieht die Schweiz von oben aus? Eduard Spelterinis Fotografien waren es, die diese Frage zum ersten Mal einem breiten Publikum beantworteten. Ab den 1890er-Jahren befuhr Spelterini mit seinem Ballon die Schweiz und fotografierte sie aus der Luft. Die Ausstellung nimmt die Fotos Spelterinis aus der Graphischen Sammlung der Nationalbibliothek zum Ausgangspunkt, um die Geschichte der Luftaufnahme in der Schweiz zu erzählen. Sie führt über das Fotografieren aus dem Flugzeug und dem Satelliten bis zur Drohne. Der Blick von oben schafft Wissen über Landschaften und Technologien – und offenbart Verborgenes. Mit historischen Aufnahmen, einer virtuellen Ballonfahrt und dem Fotografieren per Drohne lädt die Ausstellung dazu ein, die Perspek­tive zu wechseln.

Ort: Schweizerische Nationalbibliothek, Hallwylstrasse 15, Bern
Weitere Infos: www.nb.admin.ch/vonoben

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv