Iran II: Der Garten-Archetyp Chahar Bagh

TEC21 Nr. 38 / 2018

Unser zweites Iran-Heft ist dem altorientalischen Garten-Archetypus Chahar Bagh gewidmet. Dieser «geviertelte Garten» ist ein bis auf das Wasser weitgehend von seiner Umwelt isolierter Kosmos – das Gegenstück zum europäischen Landschaftspark. Er wurde zum Vorbild der Paradies­darstellungen in der Bibel und im Koran, und nach sei­nem Muster sind weltweit variantenreich elegante Gärten entstanden. Was macht den Typus so erfolgreich? Neben den einfachen Elementen ist es die Flexi­bilität, mit der er sich der jeweiligen Region und dem Zeitgeschmack anpassen lässt. Weiter gehört dazu er ­respektvolle Umgang mit Pflanzen, Boden und Wasser – schon deshalb lohnt sich ein ver­tiefter Blick darauf.

Ausgabe kaufen

Mit dem Kauf dieser Ausgabe erwerben Sie sich unbeschränkten Zugang zu sämtlichen darin enthaltenen kostenpflichtigen Artikeln und dem PDF des gedruckten Heftes.

Diese Ausgabe kaufen
Online Abo Kaufen
Studium / Recherche 1 Monat
6 Monate
1 Jahr

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv