Innovativer Holzbau

TEC21 Nr. 22 / 2017

Auch im Holzbau gibt es Projekte, bei denen ökonomische Aspekte zentral sind – möglichst schnell, effizient und kostengünstig zu bauen. Dazu zählen Holzhochhäuser, die in der Schweiz und anderswo entstehen. Solche ambitionierten Ziele ziehen Entwicklungen im Materialbereich mit sich. Einen Gegensatz dazu bilden zwei pavillonartige Bauten der Architekten Gian Salis und Yves ­Weinand. Aus der Art und ­Weise, wie bei ihnen Konstruktion und Statik ineinandergreifen, resultiert ein architektonisch über die traditionelle Holzbauweise hinaus führender Ausdruck. Das Material selbst bleibt jedoch ­natürlich und kann sogar sparsamer verwendet werden als bei traditionellen Projekten.

Ausgabe kaufen

Mit dem Kauf dieser Ausgabe erwerben Sie sich unbeschränkten Zugang zu sämtlichen darin enthaltenen kostenpflichtigen Artikeln und dem PDF des gedruckten Heftes.

Diese Ausgabe kaufen
Online Abo Kaufen
Studium / Recherche 1 Monat
6 Monate
1 Jahr

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv