Suisse Floor: Geballte Bodenkompetenz in Luzern

Mitte April fand die dritte Auflage der «Suisse Floor» in den neuen Messehallen Luzern statt – ein Augenschein.

Von Charles von Büren, Fachjournalist

Erstmals konnte in Luzern das ganze Spektrum des Bodens präsentiert werden: vom Unterlagsboden über Abdichtungen bis hin zu den Design- und Aussenbelägen waren alle relevanten Bodenthemen vertreten. Laut den Messeverantwortlichen werden so die Entscheider in den Bereichen Architektur, Planung, Boden-Parkett- und Plattenleger sowie steinverarbeitende Betriebe angesprochen. Gleichzeitig wolle die Bodenbelagsbranche insgesamt zeigen, dass sie eine zeitgemässe und lebendige Branche darstellt.

Über 100 Aussteller präsentierten ihre Produkte und Dienstleistungen in den beiden Hallen, dazu kamen zwei Sonderschauen, die «Bodeninspiration 2015» und «Boden-Bilder Tisca Tiara». Gezeigt wurden zudem die Gewinner des Modellwettbewerbs Parkett und die Prüfungsarbeiten der Boden-Parkettleger. Während der ganzen Messe wurden in einem separaten Bereich Impulsreferate zu verschiedenen Fachthemen geboten. Das Bodensymposium wurde von gut hundert Personen besucht. Die vier klug gewählten Themen sprachen ein Publikum von Branchenfachleuten bis hin zu Architekten an (vgl. «Bodenständig mit Zukunft»). 

Begleitet wurde die Fachmesse von einem Katalog, der sich nicht einfach auf die üblichen Informationen zum Ausstellungsgeschehen beschränkt sondern darüber hinaus Artikel zu Themen wie Marketing, Verkaufsstrategien und digitale Märkte sowie einen Beitrag über den Boden als Kunstwerk enthält. 

Die nächste Suisse Floor findet vom 8. bis Freitag, 10. März 2017 statt.

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv