Rollerwool von Ruckstuhl

Mit dem Teppichboden und der Teppichfliese Rollerwool von Ruckstuhl, haben Sie die Möglichkeit, Ihre gestalterische Vision zu verwirklichen und gleichzeitig ein gesundes Raumklima zu schaffen. Rollerwool ist eine hochwertige Wollqualität, mit der Ruckstuhl seit 1985 viele Büros, Sitzungszimmer, Bibliotheken und weitere Räumlichkeiten ausgestattet hat.

Die Garnmischung aus 80% Schurwolle, 19.7% Polyamid und 0.3% Antistatikum ist strapazierfähig und auch für den Einsatz unter Stuhlrollen geeignet. Die Qualität der verwendeten Materialien, das hohe Materialeinsatzgewicht wie auch das in Langenthal perfektionierte Herstellungsverfahren machen Rollerwool langlebig. Durch den natürlichen Fettgehalt der Wolle sowie die besondere Oberflächenstruktur, lässt sich Rollerwool leichter und ökologischer reinigen als vergleichbare Kunstfaserteppiche.

Als Teppichfliese ist Rollerwool mit Filzrücken erhältlich. Neben der quadratischen Fliese (50 x 50 cm und 100 x 100 cm), gibt es auch ein Rechteck (25 x 100 cm) und ein gleichseitiges Dreieck (à 65 cm).

Die Dreieck-Fliese, genannt Rollerwool Trigon, sowie die dazugehörenden Musterbeispiele, wurden in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Architekten und Designer Stephan Hürlemann entworfen. Die simple Form des gleichseitigen Dreiecks ermöglicht eine Vielzahl an Gestaltungsmöglichkeiten, die neuartige Raumkonzepte hervorbringen.

Rollerwool ist in 25 erlesenen Farben erhältlich, die gemeinsam mit der Expertin für Textildesign, Prof. Angelika Rösner aus Krefeld, entwickelt worden sind

 

Ruckstuhl AG | 4900 Langethal | www.ruckstuhl.com

 

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv