PublicSpace – Gestaltung und Nutzung öffentlicher Orte

Die globale Verstädterungswelle stellt neue Anforderungen an den urbanen Raum und seine Infrastrukturen. Auch Einflüsse wie der gesellschaftliche Wandel, die Digitalisierung und die Verschiebung des Privaten in die Öffentlichkeit und umgekehrt, verändern den Ausdruck und die Anforderungen an die Städte und den Raum.

Wie entwickelt sich der öffentliche Raum in Zukunft? Wem gehört er überhaupt? Wer gestaltet und wer nutzt ihn? Wo hört die öffentliche Verantwortung betreffend Sicherheit, Service und Unterhalt auf und wo beginnt die Selbstverantwortung der Nutzer? Was bewirkt eine möglicherweise vorhandene Überinstrumentalisierung der angebotenen Räume und ihrer Infrastrukturen? Wie lassen sich die öffentlichen Orte gemeinsam von unterschiedlichsten Nutzern konfliktfrei nutzen? Diesen Fragen gehen die Veranstalter in einem Ausstellungsteil und in einer begleitenden Vortragsreihe nach. 
 

Dauer der Ausstellung: 13. Juni 2018 bis 30. November 2018
Referate: diverse Daten (siehe Programm)
Ort: schauraum-b, Austrasse 24, Basel
Weitere Infos und Programm: blaserarchitekten.com/publicspace

 

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv