Miller Maranta – Ausstellung

Die Ausstellung zeigt die Arbeiten des Architekturbüros Miller & Maranta. Sie bietet die Gelegenheit, sich dem kreativen Prozess und dem konzeptionellen Denken des Basler Studios zu nähern, das 1994 von Paola Maranta (1959) und Quintus Miller (1961) gegründet wurde. Zu ihren Werken zählen die Markthalle Aarau (2002), das Wohnhaus Schwartzpark in Basel (2004), die Umstrukturierung und Erweiterung der Villa Garbald in Castasegna (2004 ), das alte Hospiz St. Gotthard (2010) oder die Wohnhäuser Sempacherstrasse in Basel (2015).

Vernissage: 23. Februar 2017, 19 Uhr – in Anwesenheit der Architekten

Ausstellung: 24. Februar bis 2. April 2017

Weitere Infos: www.arc.usi.ch

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv