Ladenbau in der Praxis – Inspirationen und Erfahrungsberichte

Buchbesprechung

Hella Schindel Architektur, Redaktorin TEC21

Der Blick aus wechselnden Per­spektiven macht dieses Handbuch zu Fragestellungen, die bei der Entwicklung eines Ladens auftauchen, zu etwas Besonderem. Dabei berücksichtigt die Autorin und ­In­­nen­­architektin nicht nur räum­liche und ästhetische Aspekte, sondern auch jene theoretischen Überle­gungen, die sich durch die ra­sante ­Entwicklung des Onlinemarkts im Umbruch befinden. Vor diesem Hin­ter­grund ist die Bedeutung des Verkaufsraums als Markenbotschafter und Identitätsstifter in Ergänzung des virtuellen Auftritts zu überdenken.

Ratschläge für eine umfassende Vorplanung werden mit Fachbeiträgen und Begriffserklärungen zu wichtigen Bereichen wie Brandschutz, Beleuchtung oder Wegeführung ergänzt. Entlang dem Bauablauf ist das Buch in Kapitel zu Grundlagen, Entwurf und Ausführung gegliedert, sodass es auch als praktischer Leitfaden funktioniert. Fotos und Pläne von besonderen kleinen Läden finden sich durchgängig zu den jeweiligen Themen. Hier wären weniger, dafür grössere Abbildungen ein Gewinn. So dienen sie zumindest als Teaser für ein ausführliches Windowshopping.

 

Angaben zur Publikation

Michaela Neugebauer: Ladenbau in der Praxis. Edition Detail, München 2016,
144 S. mit zahlreichen Abbildungen, Diagrammen und Zeichnungen, 23 × 29.7 cm, Softcover,
ISBN 978-3-95553-334-2, 77.– Fr., auch als E-Book erhältlich.

Bücher bestellen
Schicken Sie Ihre Bestellung unter Angabe Ihrer Postadresse an ­leser­service@tec21.ch. Für Porto ­und Verpackung werden pauschal Fr. 8.50 in Rechnung gestellt.

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv