«Integrierte Sicherheit» bei der JMS RISI

Im Sommer 2017 hat die JMS RISI in Zusammen­arbeit mit der SUVA das zweijährige Projekt «Inte­grierte Sicherheit» gestartet, in dem Sicherheits­themen auf allen Stufen konsequent zur Sprache gebracht und präventive Massnahmen durchgeführt werden. Mittels Ausbildung, Kommunikation und Motivation sollen die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz im ganzen Unternehmen stärker verankert werden. Ziel ist, die Achtsamkeit am Arbeitsplatz zu steigern und die Häufigkeit von Berufsunfällen zu reduzieren.

JMS RISI | 8716 Schmerikon | www.jms-risi.ch

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv