Gruner Gruppe: «BIM to field»

Immer mehr Informationen, die bei der Planung erarbeitet wurden, werden digital auf der Baustelle von den Baubeteiligten genutzt und bearbeitet. Bei Gruner wird dafür der Begriff «BIM to field» verwendet. BIM to field beinhaltet nicht nur das Betrachten eines digitalen Plans auf der Baustelle, sondern die korrekte Umsetzung der Pläne mit digitalen Hilfsmitteln. So unterstützt BIM to field die Qualitäts­sicherung und steigert die Prozesseffizienz eines gesamten Bauausführungsteams.

Gruner Gruppe | 4020 Basel | www.gruner.ch

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv