Frisch und unverwüstlich: der Coray

Bereit für den Sommer: Der Alu-stuhl «Coray» von Seledue kommt in frischen Farben daher. Ob am Pool, in der Laube oder in der Wiese – der Coray bezieht ruck, zuck überall Stellung und nimmt es einem nicht übel, wenn er dafür im Regen stehen gelassen wird. Der Alustuhl ist so leicht und locker transportabel wie unverwüstlich. Den stapelbaren Coray gibt es in unterschiedlichen Ausführungsvarianten und Farben. In der gelochten Aluminiumausführung eignet er sich besonders für den Aussenbereich, sei es im privaten Garten oder in öf­fentlichen Zonen. Aber auch drinnen ist er, zum Beispiel als Küchenstuhl, ein fröhlicher Hingucker. Elegant erscheint er mit Rücken und Sitzschale in Buchensperrholz.

Zu Unrecht steht der Coray im Schatten seines legendären grossen Bruders, des Landistuhls, den Hans Coray für die Landesausstellung 1939 entwarf. Der Stuhl Coray entstand 1954 als Weiterentwicklung seines Stuhl-Ideals.

 

Seledue | 8702 Zollikon | www.seledue.ch

 

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv