Focus: «Neue Perspektiven für den alpinen Raum»

Über die Hälfte unserer Landesfläche befindet sich im alpinen und voralpinen Raum. Diese Regionen sind einzigartig und wesentlicher Bestandteil der Schweizer Identität. Vielerorts fehlt es jedoch an Perspektiven. Die Klimaerwärmung stellt den Wintertourismus vor grosse Herausforderungen und steigert das Risiko für Naturgefahren. Viele Gemeinden kämpfen zudem mit Abwanderung und deren weitreichenden Konsequenzen. Wie schaffen wir es, gemeinsam neue Perspektiven für den alpinen Raum zu entwickeln? Wie gestalten wir in Zukunft die Zusammenarbeit zwischen den Bergregionen, zwischen «Berg» und «Tal», zwischen der lokalen Bevölkerung, dem Gewerbe, dem Tourismus und den Entscheidungsträgern aus der Politik? Der Anlass findet im Rahmen der Messe Swissbau statt.

Teilnehmer:

  • Mario Botta, Architekt
  • Mario Cavigelli, Regierungsrat Kanton Graubünden CVP, Vorsteher Bau-, Verkehrs- und Forstdepartement Graubünden
  • Damian Jerjen, Kantonsplaner/Dienstchef Dienststelle für Raumentwicklung Kanton Wallis
  • Daniel Müller-Jentsch, Senior Fellow Avenir Suisse

Moderation: 

Mario Grossniklaus, SRF

Datum: Mittwoch, 17. Januar 2018, 16–17 Uhr
Ort: Halle 1.0 Süd, Arena, Messe Basel
Anmeldungwww.swissbau.ch/de-CH/swissbau-focus

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv