Exkursion nach Berlin

Welche Lösungen finden Architekten und ­Stadtplaner für die drängenden Aufgaben einer wachsenden Grossstadt? Eine Studienreise nach Berlin.

Berlin ist eine widersprüchliche Stadt: Zum einen übt die deutsche Hauptstadt seit Jahren grosse Anziehungskraft auf Menschen aus aller Welt aus und beeindruckt durch ihre Lebendigkeit und ihre Freiräume. Zum anderen ist Berlin seit Jahrzehnten auf hohe Transferleistungen seitens der wirtschaftsstarken deutschen Bundesländer angewiesen. Zugleich stossen die Stadtentwicklungsstrategien der öffentlichen Hand auf teils vehemente Kritik.

Anfang Juni 2018 führen der SIA-Fachverein a & k sowie SIA-Form gemeinsam eine Studienfahrt für Architekten, Stadtplaner und Landschaftsarchitekten durch. Gemeinsam wollen wir Berlins Baugeschehen und Städtebauprojekte aus nächster Nähe betrachten. Das Besichtigungsprogramm umfasst architektonische Sehenswürdigkeiten und Quartiersentwicklungen und berührt Fragen der städtebaulichen Denkmalpflege. Zugleich wollen wir jüngst fertiggestellte innovative Wohnungsbauten besichtigen. Die Renaissance eines familienfreundlichen städtischen Wohnens ist in Berlin in vielfältiger Form Wirklichkeit geworden. Ergänzt wird das von zwei Referenten geführte Besich­tigungsprogramm durch Expertengespräche. Neben aktuellen Bau­werken stehen ausgewählte Bauten der klassischen Moderne auf dem Programm.
 

Verwandte Beiträge

ARCHIV: Die Ausgaben seit 2013

Abonnieren Zum Archiv