Ge­mein­schafts-Kraft­werk Inn

TEC21 2018 42

CHF 10.00
Print Date

Das Gemeinschaftskraftwerk Inn ist das grösste Flusskraftwerk der Alpen, das zurzeit entsteht. Es staut den Inn teilweise auf Schweizer Staatsgebiet und verstromt das Wasser nach einem 23.2 km langen Druckstollen im Krafthaus Prutz in Tirol. Das Flussbett wird zur Restwasserstrecke, der man sogar ökologische Vorteile abgewinnen kann – wird es zurzeit doch mit Schwallabflüssen aus Kraftwerken im Unterengadin belastet. Geologische Schwierigkeiten, Unternehmer- und Eigentümerwechsel, Lawinenabgänge und dergleichen machen den Bau nervenaufreibend und verlangen den Beteiligten einiges ab.

Im Themenschwerpunkt:

  • Ein Glied in der Kette – Peter Seitz
  • Verstromter Schwall – Peter Seitz